Ein Angebot von

Automatisierte Qualitätsprüfung von Quellcode-Tests

| Redakteur: Sebastian Gerstl

Die Funktion „Mutation Test“ in der nächsten Major Release des erfolgreichen Unit- und Integrations-Testwerkzeugs TESSY für C/C++ ist nach Angaben des herstellers Razorcat das erste Werkzeug für den Embedded Software-Markt, dass die Qualität von Quellcodetests automatisiert prüft.
Die Funktion „Mutation Test“ in der nächsten Major Release des erfolgreichen Unit- und Integrations-Testwerkzeugs TESSY für C/C++ ist nach Angaben des herstellers Razorcat das erste Werkzeug für den Embedded Software-Markt, dass die Qualität von Quellcodetests automatisiert prüft. (Bild: Razorcat)

Im aktuellen Release des Unit- und Integrations-Testwerkzeugs „Tessy“ für c und C++ führt Razorcat erstmals eine automatisierte Funktion zum Testen der Qualität von Software-Quellcode ein.

Besonders bei der Entwicklung sicherheitskritischer Systeme ist eine hohe nachweisbare Qualität der funktionalen und nicht-funktionalen Tests essentiell für die Sicherheit der Embedded-Anwendungen und deren Functional-Safety-Zertifizierung. Die Mutation-Test-Funktion in „Tessy“ – auch „Test the Test” genannt – überprüft automatisiert die Fehlererkennungsfähigkeit bestehender Testfälle.

Damit verspricht das Tool, den Review von Testmethoden und Testqualität, wie er in den Normen für Funktionale Sicherheit (IEC 61508, IEC 62304, ISO 26262 und EN 5012) vorgeschrieben ist, zu verbessern und den manuellen Aufwand erheblich zu reduzieren.

Der Mutation Test „mutiert“ den zu testenden C/C++-Quellcode, in dem er an fehlersensiblen Stellen minimale Veränderungen durchführt und damit typische Programmierfehler ein. Erkennen die Unit- und Integrationstests den Fehler, werden diese Tests als nützlich bewertet. Eine Nichterkennung deutet auf schwache Testfälle hin und der Mutation Test gibt Hinweise, wo die Testfälle optimiert und eine bessere Qualität beim Testen erreicht werden kann. Mit dieser Methode sollen sich Tests einfach und automatisiert qualitativ bewerten lassen. Der objektive Qualitätsnachweis der Unit- und Integrationstests ist auch für eine weitere Zertifizierung der Embedded-Software für Sicherheitsanwendungen nutzbar.

„Tessy“ ist eine professionelle Testplattform, die von Projekterstellung und -verwaltung, Testentwurf und -ausführung, Ergebnisanalyse bis hin zur Berichterstellung zahlreiche wichtige Funktionen in sich vereint, und die stetig um neue hilfreiche Features erweitert wird. Zuletzt integrierte Razorcat eine automatisierte Fehlerinjektion für das Testen von Fehlersituationen ohne Quellcode-Änderungen sowie eine deutlich verbesserte Version des Klassifikationsbaumeditors (CTE), der automatisiert einen Testentwurf auf der Basis des Interfaces einer zu testenden Funktion erstellt.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46360896 / Test & Qualität)