Support für TQ Systems Embedded Module PikeOS und ELinOS unterstützen TQMa8Xx-Reihe für sicherheitskritische Anwendungen

Redakteur: Sebastian Gerstl

SYSGO unterstützt nun die Embedded-Module TQMa8Xx und TQMa8XxS von TQ Systems und erweitert damit sein Angebot für Platinen für Safety-kritische und industriegeeignete Anwendungen bis zu SIL 2. Die kombinierte Lösung aus Real-time Operating System & Hypervisor PikeOS oder Embedded Linux ELinOS und TQMa8Xx-Board adressiert ein breites Anwendungsgebiet, in dem Leistungsstärke, insbesondere bei grafischen Anwendungen und funktionale Sicherheit entscheidend sind.

Firmen zum Thema

PikeOS und ELinOS unterstützen TQMa8Xx-Reihe für sicherheitskritische Anwendungen.
PikeOS und ELinOS unterstützen TQMa8Xx-Reihe für sicherheitskritische Anwendungen.
(Bild: TQ Systems)

TQ Systems liefert drei Varianten innerhalb der TQMa8Xx-Reihe, alle basierend auf Varianten der neuen NXP i.MX8X-Anwendungsprozessor-Familie auf Basis der ARM-Cortex-A35-Architektur. Das TQMa8Xx-Modul ist mit ECC-geschütztem DDR3L-Speicher ausgestattet und eignet sich in Kombination mit PikeOS daher insbesondere für leistungshungrige, Safety-kritische Anwendungen. Typische Einsatzgebiete finden sich unter anderem in Human-Machine-Interfaces (HMI), Motorsteuerungen, medizinischen Robotern, Industriesteuerungen sowie einer Vielzahl weiterer Steuer- und Regelanwendungen.

Die beiden anderen TQ-Boards unterscheiden sich vom TQMa8Xx durch den eingesetzten Speicher – sie operieren mit energiesparendem LPDDR4-RAM. Das TQMa8XxS-Modul erfüllt außerdem die SMARC-Spezifikation und wird im Short-Module-Format geliefert. Das TQMa8XxS eignet sich als Hardwaregrundlage nicht nur für PikeOS, sondern auch für das extrem ressourcensparende Embedded Linux ELinOS für Anwendungen in der Industrie, die außerdem von weicher Echtzeit profitieren können und eine geringe Zeitspanne zwischen Entwicklung und dem Produktiveinsatz haben. Embedded Software Developer profitieren darüber hinaus von regelmäßigen Service Releases und Longterm Support.

Mittels PikeOS können auf dem TQMa8Xx-Modul Anwendungen bis hin zu kompletten Betriebssystemen unterschiedlicher Kritikalität virtualisiert und in Echtzeit funktionell sicher ausgeführt werden. Industriespezifische Safety-Zertifizierungen wie IEC 62304, IEC 61508, EN 50128/50657 und ISO26262 können mit SYSGOs Certification Kits gut erreicht werden. Darüber hinaus ist durch die Common-Criteria-Zertifizierung EAL 3+ (PikeOS 4.2.3 Build S5577, ARMv7/8, X86_64) eine hohe Sicherheit vor Cyberattacken gewährleistet. Bei entsprechender Programmierung bietet die Kombination aus einem Board der TQMa8Xx-Reihe und PikeOS einen hohen Schutz vor Bedrohungen wie Hackerangriffen, Datendiebstählen und -manipulationen.

Die Lösung kann unter anderem in der Medizintechnik, der Bahn- und Transportbranche sowie in der Industrie eingesetzt werden.

(ID:47112963)