Schutz sicherheitskritischer Systeme AdaCore übernimmt Componolit

Redakteur: Sebastian Gerstl

AdaCore hat zum 1. Februar 2021 die Dresdner Componolit GmbH übernommen. Das Unternehmen ist auf vertrauenswürdige Software, komponentenbasierte Systeme und formale Verifikation spezialisiert, bei der die Korrektheit von Software mit mathematischen Methoden untersucht wird.

Firmen zum Thema

AdaCore hat zum 1. Februar 2021 die Übernahme der Componolit GmbH bekanntgegeben.
AdaCore hat zum 1. Februar 2021 die Übernahme der Componolit GmbH bekanntgegeben.
(Bild: Adacore)

Mit der Akquisition von Componolit schafft sich AdaCore ein zusätzliches Standbein, um seinen wachsenden Marktanteil in Deutschland auszubauen und zugleich den schnell steigenden Bedarf an hochsicherer Software besser bedienen zu können. Dafür bringen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Componolit umfangreiches und komplementäres Fachwissen sowie große Erfahrung in den Bereichen Cybersecurity und der Anwendung formaler Methoden im Software-Testen mit.

Die 2017 gegründete Componolit GmbH bietet Softwarekomponenten und Tools für die formale Verifikation vertrauenswürdiger Systeme für Anwender aus den Bereichen Hochsicherheit, mobile Sicherheit und industrielles IoT (IIoT) an. Die Flaggschiff-Technologie des Unternehmens, RecordFlux, ist ein Toolset und zugleich eine Spezifikationssprache zur Formalisierung, Beschreibung, Prüfung und Implementierung binärer Kommunikationsprotokolle. AdaCore wird mit der Componolit-Technologie die eigene Produktpalette für automatisiertes Testen und statische Analyse-Tools um neue Funktionen erweitern.

„In einer Welt, in der vernetzte Objekte wie autonome Fahrzeuge und unbemannte Drohnen immer wichtiger werden, ist die Absicherung der Software, die diese Geräte steuert, eine der größten Herausforderungen“, sagt Cyrille Comar, Mitgründer und Präsident von AdaCore Europe. „Mit der Übernahme von Componolit können wir nun die Technologie und Expertise anbieten, mit der unsere Kunden diese Herausforderung meistern.“

„Mit dem Zusammenschluss adressieren wir eines der wichtigsten Sicherheitsanliegen der Entwickler militärischer ‚Systems of Systems‘ (SoS), die in hohem Maße von sicherer Kommunikation abhängig sind“, ergänzt Romain Berrendonner, Security Solution Architect bei AdaCore. „Mit RecordFlux stellen wir ihnen die Vorteile unserer Technologien für formale Methoden zur Verfügung, damit sie hochsichere Netzwerkschichten für ihre kritischen Anwendungen entwickeln können."

„Wir freuen uns, die langjährige Zusammenarbeit mit AdaCore auf eine neue Ebene zu heben und uns ihrem exzellenten Team hochqualifizierter Spezialisten anschließen zu können“, sagt Alexander Senier, Gründer und CEO von Componolit. „Fehler im Softwarecode sind nach wie vor eine der Hauptursachen für Cybersecurity-Vorfälle. Durch die Integration von RecordFlux mit den Technologien von AdaCore können Unternehmen Software-Bugs noch besser vermeiden und ihre vernetzten kritischen Systeme optimal vor Cyberangriffen schützen.“

(ID:47157368)