Green Hills Software Softwarelösungen für die Automotive-Prozessorfamilien NXP S32Z und S32E

Quelle: Pressemitteilung

Anbieter zum Thema

Green Hills Software möchte umfassende Unterstützung für die neuen Echtzeit-Prozessorfamilien S32Z und S32E von NXP Semiconductors liefern, um auf diese Weise die sichere Ausführung und Konsolidierung gemischt-kritischer Anwendungen in Zonen- und Domain-Fahrzeugplattformen der nächsten Generation zu unterstützen.

Produktionsorientierte Lösungen mit ISO 26262 ASIL-Zertifizierung für S32Z und S32E ermöglichen Kunden den Aufbau und Einsatz von Zonen-/Domain-Plattformen für zukünftige Fahrzeugarchitekturen und EV-Antriebssteuersysteme
Produktionsorientierte Lösungen mit ISO 26262 ASIL-Zertifizierung für S32Z und S32E ermöglichen Kunden den Aufbau und Einsatz von Zonen-/Domain-Plattformen für zukünftige Fahrzeugarchitekturen und EV-Antriebssteuersysteme
(Bild: Green Hills Software )

Die Produkte und Expertendienstleistungen von Green Hills Software sollen das umfassendste Angebot an grundlegender Software für die S32Z- und S32E-Prozessoren bieten, bestehend aus:

  • dem extrem kleinen und schnellen, ASIL-zertifizierten Echtzeit-Betriebssystem µ-velOSity
  • dem Thin-Type-1-Hypervisor µ-visor, der gleichzeitig mehrere Gastbetriebssysteme wie AUTOSAR Classic, µ-velOSity, FreeRTOS, Zephyr RTOS und weitere hostet, sowie
  • der ASIL-zertifizierten fortschrittlichen Entwicklungsumgebung MULTI

Die kombinierte Hardware-Software-Lösung von NXP und Green Hills baut auf drei Jahrzehnten Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen auf und soll es globalen OEMs und Tier 1s ermöglichen, den Zeit- und Kostenaufwand für die Entwicklung und den Einsatz neuer konsolidierter Domain- und Zonenarchitekturen sowie für die Fahrzeugsteuerung auf höchstem Sicherheitsniveau gemäß ISO 26262 und ISO/SAE 21434 drastisch zu reduzieren.

Neue Entwicklungen für die Fahrzeugelektronik der nächsten Generation müssen sich an das ständig steigende Wachstum und die Konsolidierung von Softwarefunktionen sowie an die erhöhte Komplexität dieser neuen Architekturen anpassen. OEMs und Tier 1s werden mehr Rechenleistung benötigen, um diese neuen Funktionen und Herausforderungen zu unterstützen. Eine zentrale Aufgabe besteht darin, die erforderliche Hard- und Software so zu konsolidieren, dass die Störungsfreiheit kritischer Funktionen gewährleistet ist und zugleich eine kompromisslose Echtzeitleistung, niedrige Kosten und umfassende Designflexibilität für zukünftige Anpassungen geboten werden. Dazu werden zudem fortschrittliche Multicore- und Multi-OS-Softwareentwicklungswerkzeuge benötigt, um die Produktivität der Entwickler zu erhöhen und dabei den Zeit- und Kostenaufwand für die Entwicklung und Integration von Millionen von Zeilen neuen Codes zu reduzieren. Die gemeinsame Plattform von Green Hills und NXP für den S32Z und den S32E stellt sich dieser Herausforderung.

"Wir freuen uns, mit Green Hills zusammenzuarbeiten, um unseren Kunden eine kombinierte Lösung zur Beschleunigung und Konsolidierung sicherer Echtzeitanwendungen für neu entstehende Domain- und Zonen-Fahrzeugarchitekturen anzubieten", sagt Ray Cornyn, Senior Vice President und General Manager Vehicle Control and Networking Solutions Business Line bei NXP. "Die heutigen zonalen und Domain-Controller-ECUs benötigen die leistungsstarke Echtzeitverarbeitung der Breakout-Echtzeitprozessoren S32Z und S32E in Kombination mit einem skalierbaren, sicheren Softwareangebot von bewährten Partnern wie Green Hills."

"Durch die Bereitstellung umfassender, produktionsorientierter Softwarelösungen für die neuen Multicore-Echtzeitprozessorfamilien S32Z und S32E von NXP können gemeinsame Kunden sofort mit der Entwicklung ihrer Fahrzeugsteuergeräte der nächsten Generation beginnen, und zwar mit den leistungsstärksten, am besten skalierbaren und konfigurierbaren Angeboten, die derzeit verfügbar sind", erläutert Dan Mender, Vice President, Business Development, Green Hills Software. "Und mit dieser kombinierten Hardware-Software-Lösung werden die Markteinführungszeit und die Entwicklungskosten dadurch drastisch gesenkt, dass man mit produktionserprobten Angeboten beginnt.“

Die Produkte und Dienstleistungen von Green Hills sind das umfassendste Ökosystemangebot an produktionsorientierter Basissoftware auf dem Markt, das Kunden in die Lage versetzt, die Kombination aus Gigahertz-Echtzeitgeschwindigkeit, sicherer Multi-Applikationsintegration und Speichererweiterung der S32Z- und S32E-Echtzeitprozessorfamilien zu nutzen.

Das µ-velOSity-RTOS ist ein kleines, schnelles und einfach zu programmierendes, speichereffizientes Echtzeitbetriebssystem für Multicore-Designs mit ASIL-Anforderungen. µ-velOSity benötigt nur wenige Kilobyte ROM und bootet schnell mit einem Minimum an Prozessorzyklen. Infolge seiner kurzen Kontextwechselzeit und der schnellen Kernel-Service-Aufrufe eignet es sich außerdem ideal für Echtzeitfunktionen im Automobilbereich.

Der µ-visor-Hypervisor ist ein schlanker und effizienter Typ-1-Hypervisor, der entwickelt wurde, um gleichzeitig ausgeführte kritische Arbeitslasten auf den Arm-Cortex-R52-Prozessoren in den NXP-Prozessoren S32Z und S32E sicher zu konsolidieren. Seine Architektur nutzt die Eigenschaften des Prozessors, um eine Separierung zu gewährleisten, die Zugriffskontrolle zu verwalten und die Operationen der virtuellen Maschine zu beschleunigen, so dass mehrere Betriebssysteme wie AUTOSAR Classic, FreeRTOS, Zephyr RTOS und µ-velOSity effizient und störungsfrei laufen können. µ-visor bietet eine Vielzahl von Core-Scheduling-Optionen, um verschiedene Anwendungsfälle der Steuergeräte-Konsolidierung zu erfüllen und einen niedrigen Overhead zu gewährleisten. Diese hersteller-/OS-unabhängige Virtualisierung entkoppelt Hardware und Software und soll Entwicklern mehr Flexibilität beim Erschließen neuer Funktionen und bei der Wiederverwendung in anderen Projekten bieten.

Entwickler, die die S32Z- und S32E-Prozessoren von NXP verwenden, sollen eine Produktivitätssteigerung feststellen, wenn sie sich auf die OS-agnostischen MULTI-Entwicklungstools von Green Hills verlassen, die optimierende C/C++-Compiler von Green Hills enthalten. Dank der Leistung und der ASIL-Zertifizierung der optimierenden C/C++-Compiler und Laufzeitbibliotheken von Green Hills für den Cortex-R52 wurde Green Hills 2016 der Standard-C/C++-Compiler der Branche. Als Arm den Cortex-R52 ankündigte, verließ man sich auf den Green Hills Compiler, um die "klassenbesten" Leistungswerte zu erzielen. MULTI bietet außerdem die branchenweit fortschrittlichsten Multicore- und Multi-OS-Debugging- und Visualisierungsfunktionen, die es Entwicklern ermöglichen, Fehler schneller zu finden und zu beheben, weniger Prozessorspeicher zu verwenden und kostspielige Software-Rückrufe zu vermeiden.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48482755)