Ein Angebot von

Software AG führt „Cloud für alles“ ein

| Redakteur: Sebastian Gerstl

Über die neue, integrierte Cloud-Plattform können Anwender das wachsende Software- und Services-Ökosystem der Software AG nutzen.
Über die neue, integrierte Cloud-Plattform können Anwender das wachsende Software- und Services-Ökosystem der Software AG nutzen. (Bild: gemeinfrei / CC0)

Über die neue Unternehmensplattform „Software AG Cloud“ will die Software AG integrierte Cloud-Services anbieten. Über die offene Cloud-Plattform lassen sich sowohl einfache Apps als auch komplexe, cloud-fähige Unternehmens- und IoT-Anwendungen erstellen, testen, implementieren und verwalten.

Als flexible „Cloud für alles“ sollen Kunden und Partnern auf Abonnementbasis der Zugriff auf die Unternehmensanwendungen und die Middleware-Technologie der Software AG ermöglicht werden. Unternehmen können also künftig schnell digitale mit realer Welt verbinden oder moderne Apps entwickeln, ohne in eine On-Premise-Infrastruktur investieren zu müssen.

Die Multi-Cloud-Plattform basiert auf offenen Branchenstandards und unterstützt unterschiedliche Infrastrukturanbieter wie Amazon Web Services (AWS) oder Microsoft Azure.

Die Software AG Cloud umfasst Funktionen für Identitäts-, Mandanten- und Abonnementverwaltung sowie gemeinsame Dienste für unsere aktuellen und zukünftigen Middleware- sowie Data- und Analytics-Cloud-Produkte. Sie unterstützt LDAP-Integration, SSO, ISO 27001, SOC II, bietet eine spezielle Trust-Site und wird zunächst folgende Produkte umfassen:

  • ARIS Cloud zur einfachen Dokumentation, Analyse und Rationalisierung von Prozessen.
  • Alfabet Cloud, um aktuelle und zukünftige IT-Investitionsentscheidungen durch IT-Planungs- und Portfolio-Management zu unterstützen.
  • Cumulocity IoT Cloud zur Verbindung und Steuerung von Geräten, zur Bereitstellung von Datenanalyse Echtzeit-Einblicken sowie zur Integration mit Unternehmensanwendungen, um intelligente Produkte und Services anbieten zu können.
  • webMethods API Cloud zur Verwaltung von APIs, um sie externen Entwicklern, Partnern und anderen für die Nutzung in Web-, Mobile- und IoT-Anwendungen zur Verfügung zu stellen.
  • webMethods B2B Cloud für den Austausch von B2B-Dokumenten in der Cloud, basierend auf webMethods Trading Networks, so dass Geschäftsdokumente ohne Kosten für Hardware, Wartung oder Upgrades elektronisch mit Kunden, Distributoren und Partnern ausgetauscht werden können.
  • webMethods Dynamic Apps Cloud bietet einen Service, mit dem Experten von der Business-Seite und IT-Entwickler prozessgesteuerte Anwendungslösungen visuell erstellen und implementieren können.
  • webMethods Integration Cloud zur Verbindung von SaaS-Apps
Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45662912 / IoT)