Softwareentwicklung

Die 10 bizarrsten Programmiersprachen

Seite: 2/6

Firmen zum Thema

Platz 9: LOLCODE

LOLCODE von Adam Lindsay basiert auf Internet-Slangausdrücken wie LOL (Laughing Out Loud) oder KTHXBYE (OK, Thanks, Bye). Jedes Programm wird mit "HAI" eingeleitet und mit "KTHXBYE" beendet. Die Wendung "CAN HAS STDIO?" bindet Programmbibliotheken ein.

Um "Hallo Welt" in LOLCODE auf den Bildschirm zu zaubern, ist folgender Code nötig:

HAI

CAN HAS STDIO?

VISIBLE "HAI WORLD!"

KTHXBYE

Ein ganz ähnliches Konzept verfolgt die Sprache Omgrofl (der Name verknüpft die Slangausdrücke von "Oh my God" und "Roll on the floor laughing"). If-Ausdrücke werden hier mit dem Kürzel "WTF" (What the F***) eingeleitet. Der "Hallo Welt"-Code ist hier jedoch deutlich umfangreicher als bei LOLCODE.

Platz 8: Piet

Programme kann man nicht nur schreiben - man kann sie offenbar auch malen. Auf diesem Prinzip basiert die grafische Programmiersprache Piet von David Morgan-Mar, benannt nach dem niederländischen Künstler Piet Mondrian.

Der Name ist in diesem Zusammenhang Programm, denn der Code ähnelt den bekannten abstrakten Bildern des Malers.

Ein Piet-Programm besteht aus Farbfeldern, für die insgesamt 20 Farben verwendet werden können. Jeder Farbe ist ein bestimmtes Verhalten zugeordnet.

Wenn ein Programm ausgeführt wird, durchläuft ein Zeiger die einzelnen Farbfelder und führt die damit verknüpften Instruktionen aus.

Lesen Sie weiter: Chef und Whitespace

(ID:28125690)