Dipl.-Phys. Oliver Schonschek ♥ Embedded Software Engineering

Dipl.-Phys. Oliver Schonschek

IT-Fachjournalist, News Analyst und Commentator bei Insider Research
Oliver Schonschek, News-Analyst

Oliver Schonschek, Dipl.-Phys., ist IT-Fachjournalist, News Analyst und Commentator bei Insider Research. Sein Fokus liegt auf Sicherheit, Compliance und Datenschutz.

Artikel des Autors

Die Unternehmen erleben aktuell eine Vielzahl von Hemmnissen, die den Einsatz von Industrie-4.0-Anwendungen erschweren, so eine Bitkom-Umfrage. So würden 77 Prozent gerne mehr investieren und klagen über fehlende finanzielle Mittel. 61 Prozent fühlen sich durch Datenschutz-Anforderungen behindert, 57 Prozent von Anforderungen an die IT-Sicherheit. (Bild: Bitkom)
Mehr Sicherheit bei IoT-Apps

Wie Low-Code der IoT-Security helfen kann

Sicherheitslücken bei IoT-Anwendungen sind leider keine Seltenheit. Um die IoT-Sicherheit zu erhöhen, werden mehr Fachkräfte für die IoT-Entwicklung benötigt. Alternativ können Low-Code-Plattformen die App-Entwicklung erleichtern und für Security by Design in den IoT-Apps sorgen. Dazu müssen aber die Low-Code-Lösungen selbst Sicherheitsanforderungen erfüllen.

Weiterlesen
In fast allen Lebensbereichen wünscht sich eine Mehrheit den Einsatz von Anwendungen, die auf KI basieren, so der Digitalverband Bitkom. Viele Anwendungsbereiche sind dabei sensibel, sodass die Frage nach Datenschutz, Ethik und Compliance bei KI mehr als gerechtfertigt erscheint. (Bitkom)
Auditierung von KI

Wie sich Künstliche Intelligenz inzwischen prüfen lässt

Fast drei Viertel der Bevölkerung in Deutschland sieht Künstliche Intelligenz als Chance. Voraussetzung ist aber das Vertrauen in die KI-basierte Lösung. Deshalb sind Auditierung und Zertifizierung von Datenschutz, Ethik und anderer Compliance-Vorgaben bei KI sehr wichtig. Inzwischen gibt es dafür auch zunehmend Frameworks und Prüfwerkzeuge. Wir geben einen Überblick.

Weiterlesen
Die DSGVO richtet sich aktuell nur an die Verantwortlichen in den Unternehmen, die personenbezogene Daten verarbeiten, nicht aber an die Hersteller – ein großer Fehler! (gemeinfrei)

Warum Privacy by Design (bisher) nicht gelingen kann

Die Forderung nach Datenschutz durch Technikgestaltung (Privacy by Design) hat eine zentrale Bedeutung in der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Leider richtet sich die DSGVO aber gar nicht an die Hersteller, sondern an die Anwender. Ein aktuelles Schreiben des Europäischen Datenschutzausschusses (European Data Protection Board) macht dies nochmals deutlich.

Weiterlesen
Die Blockchain gilt als Trendthema. Viele Unternehmen sind sich jedoch noch nicht darüber im Klaren, ob und welchen Nutzen sie aus dem Einsatz dieser Technologie ziehen können. (Pixabay)

Was bringt Blockchain as a Service?

Die Blockchain revolutioniert 2018 das Internet der Dinge und wird Grundlage vieler Business-Anwendungen, so der Verband der Internetwirtschaft eco. Wir werfen einen Blick auf die Prognosen und die neuen Blockchain-Plattformen.

Weiterlesen
In fast allen Lebensbereichen wünscht sich eine Mehrheit den Einsatz von Anwendungen, die auf KI basieren, so der Digitalverband Bitkom. Viele Anwendungsbereiche sind dabei sensibel, sodass die Frage nach Datenschutz, Ethik und Compliance bei KI mehr als gerechtfertigt erscheint. (Bitkom)
Auditierung von KI

Wie sich Künstliche Intelligenz inzwischen prüfen lässt

Fast drei Viertel der Bevölkerung in Deutschland sieht Künstliche Intelligenz als Chance. Voraussetzung ist aber das Vertrauen in die KI-basierte Lösung. Deshalb sind Auditierung und Zertifizierung von Datenschutz, Ethik und anderer Compliance-Vorgaben bei KI sehr wichtig. Inzwischen gibt es dafür auch zunehmend Frameworks und Prüfwerkzeuge. Wir geben einen Überblick.

Weiterlesen
Die DSGVO richtet sich aktuell nur an die Verantwortlichen in den Unternehmen, die personenbezogene Daten verarbeiten, nicht aber an die Hersteller – ein großer Fehler! (gemeinfrei)

Warum Privacy by Design (bisher) nicht gelingen kann

Die Forderung nach Datenschutz durch Technikgestaltung (Privacy by Design) hat eine zentrale Bedeutung in der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Leider richtet sich die DSGVO aber gar nicht an die Hersteller, sondern an die Anwender. Ein aktuelles Schreiben des Europäischen Datenschutzausschusses (European Data Protection Board) macht dies nochmals deutlich.

Weiterlesen
Mehr Sicherheit bei IoT-Apps

Wie Low-Code der IoT-Security helfen kann

Sicherheitslücken bei IoT-Anwendungen sind leider keine Seltenheit. Um die IoT-Sicherheit zu erhöhen, werden mehr Fachkräfte für die IoT-Entwicklung benötigt. Alternativ können Low-Code-Plattformen die App-Entwicklung erleichtern und für Security by Design in den IoT-Apps sorgen. Dazu müssen aber die Low-Code-Lösungen selbst Sicherheitsanforderungen erfüllen.

Weiterlesen
Die Blockchain gilt als Trendthema. Viele Unternehmen sind sich jedoch noch nicht darüber im Klaren, ob und welchen Nutzen sie aus dem Einsatz dieser Technologie ziehen können. (Pixabay)

Was bringt Blockchain as a Service?

Die Blockchain revolutioniert 2018 das Internet der Dinge und wird Grundlage vieler Business-Anwendungen, so der Verband der Internetwirtschaft eco. Wir werfen einen Blick auf die Prognosen und die neuen Blockchain-Plattformen.

Weiterlesen