Suchen

Was bringt Künstliche Intelligenz in der Automation?

| Redakteur: Johann Wiesböck

Die 14. IEEE-Konferenz CASE findet vom 20. bis 24. August 2018 an der TU München statt. Das Motto in diesem Jahr lautet „Knowledge-based Automation“.

Firmen zum Thema

Dr. Kurt Bettenhausen: Der Automatisierungsexperte von Siemens CT, Princeton, USA, spricht über Systemautonomie als nächste Stufe der alltäglichen Automation
Dr. Kurt Bettenhausen: Der Automatisierungsexperte von Siemens CT, Princeton, USA, spricht über Systemautonomie als nächste Stufe der alltäglichen Automation
(Bild: Siemens)

Wissen aus dem Betrieb für das Engineering systematisch zu nutzen bildet den Schlüssel für die Automation der Zukunft. Diesem Thema widmet sich die 14th IEEE International Conference on Automation Science and Engineering CASE 2018 (www.case2018.org) unter dem Motto „Knowledge-based Automation”.

Die CASE 2018 findet vom 20. bis 24. August auf dem Campus des Forschungszentrums Garching bei München statt und bietet aktuellste Information der internationalen Spitzenwissenschaftler aus 45 Ländern zu. Folgende Themen werden behandelt:

  • Cyber physical production systems and industry 4.0
  • Cloud computing for automation
  • Big data and data mining
  • Automation and control
  • Domain specific software & systems engineering
  • Mechatronics
  • Discrete event systems
  • Model evolution (systems and software)
  • Human in the loop (in engineering and operation)
  • Building automation

Dr. Kurt Bettenhausen von Siemens CT, Princeton, USA, spricht über Systemautonomie als nächste Stufe der alltäglichen Automation. Ein Beitrag von Fei-Yue Wang’s erläutert die Künstliche Intelligenz in der Automation anhand von Newton’s „Big Laws Small Data” und Merton’s „Big Data Small Laws”.

Einen Ausflug in die Logistik bietet die Keynote von Maria Pia Fanti zu Decision Support Systems and Integrated Platforms: New Approaches for Managing Systems of Systems. Ina Schäfer aus Braunschweig blickt aus der Informatiksicht auf Produktionssysteme und deren Variantenmanagement.

In Hackathons ausgerichtet von renommierten deutschen Unternehmen können sich die Teilnehmer messen und zeigen, dass sie für die kommenden Aufgaben gut gerüstet sind: www.case2018.org.

(ID:45382755)