Webinar Aufzeichnung

JTAG/Boundary Scan auf das nächste Level gebracht

So sprengen Sie die Grenzen des Testens und Programmierens

Ob Elektronikentwickler oder -fertiger: Zahlreiche Anwender ahnen gar nicht, welche grenzenlosen Möglichkeiten ein vermeintlich bekanntes Test- und Programmierverfahren für sie offenhält. Das Webinar zeigt Ihnen diese auf.

Mit Klick auf "Jetzt gratis anschauen!" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an die genannten Anbieter (GÖPEL electronic GmbH) dieses Angebotes übermittelt und diese meine Daten, wie hier beschrieben, für die Bewerbung ihrer Produkte auch per E-Mail und Telefon verwenden.

Anbieter

Wer sich mit Test und Programmierung elektrischer Baugruppen beschäftigt, kommt nicht um das JTAG/Boundary Scan-Verfahren herum. In Zeiten enormer Miniaturisierung, steigender Bauteiledichte und schwindender Zugriffspunkte ermöglicht diese Technologie präzise Fehleraussagen. Und dies ohne die Probleme und Kosten einer mechanischen Adaption. Der wahre Wert liegt jedoch in den grenzenlosen Möglichkeiten, die weit über den reinen JTAG/Boundary Scan hinausgehen.

Ein Software-Paket öffnet nun die Grenzen des Testens und Programmierens. Die klassischen Verfahren bilden dabei das Fundament für höchste Prüf- und Programmiergeschwindigkeiten bei anspruchsvollen und komplexen Elektronikbaugruppen. Aber wie funktioniert das?


Die Antwort darauf erhalten im Webinar und Sie erfahren,

  • wie die integrierten Ressourcen zur Steuerung von Tests und Flash-Programmierung genutzt werden, und was diese noch mit dem einfachen strukturellen und parametrischen Test gemeinsam haben,
  • wie Testgeschwindigkeiten erreicht werden können, welche die angestrebte Boardfunktion weit übersteigen,
  • wie Programmierdaten in hoher Geschwindigkeit über Kommunikationsschnittstellen übertragen werden können.

Ihre Referenten

Alexander Labrada Diaz

Alexander Labrada Diaz

Applikationsingenieur Embedded JTAG Solutions
GÖPEL electronic GmbH

Matthias Müller

Matthias Müller

Public Relations
GÖPEL electronic GmbH

Thomas Wenzel

Thomas Wenzel

Geschäftsführer
GÖPEL electronic GmbH


 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an diesem Webinar! Mit nur einem Klick auf den Button können Sie sich das Webinar kostenfrei ansehen. Interessante Einblicke wünscht Ihnen Ihr ELEKTRONIKPRAXIS-Team.

Anbieter des Webinars

GÖPEL electronic GmbH

Göschwitzer Str. 58 -60
07745 Jena
Deutschland

Mit Klick auf "Jetzt gratis anschauen!" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an GÖPEL electronic GmbH übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Nutzen Sie dafür folgende Kontaktmöglichkeit: https://www.goepel.com/datenschutz.html
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.
Weitere Informationen des Verantwortlichen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie hier: https://www.goepel.com/datenschutz.html