Virtuelle Instrumente

Schnellere Messungen mit LabVIEW NXG

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Anwender sollen selbst entscheiden, wann sie umsteigen wollen

Was raten Sie Entwicklern, die LabVIEW bereits im Einsatz haben? Sollen sie ihre Projekte möglichst schnell auf NXG migrieren oder ist es eine bessere Lösung, zuzuwarten und NXG dann für ein gänzlich neues Projekt einzusetzen?

Das hängt tatsächlich vom einzelnen Anwender ab. LabVIEW NXG 1.0 beinhaltet nur einen Teil der Funktionen und Hardwareunterstützung von LabVIEW 2017. Während LabVIEW NXG 1.0 Messungen am Prüfplatz vereinfacht, zielen die neuen Funktionen von LabVIEW 2017 auf die Entwicklung, den Einsatz und die Verwaltung großer, komplexer und verteilter Prüf- und Embedded-Anwendungen ab.

So wird u. a. eine bessere Interoperabilität mit Standard-IP und -Kommunikationsprotokollen wie IEC 61131-3, OPC UA sowie dem sicheren DDS-Nachrichtenstandard (Data Distribution Service) gewährleistet.

Es unseren Kunden zu ermöglichen, ihre Softwareanwendungen effektiv zu handhaben ist eines unsere Kernprinzipien. Bei LabVIEW NXG handelt es sich um die Zukunft von LabVIEW, aber zum jetzigen Zeitpunkt ist es die einzigartige Kombination aus LabVIEW NXG und LabVIEW 2017.

LabVIEW NXG 1.0 ist nicht umfassend genug, dass unser gesamter Kundenstamm damit arbeiten könnte.

Aber das, was LabVIEW NXG kann, kann es besser als LabVIEW 2017. Doch selbst wenn es für all unsere Kunden geeignet wäre, wäre eine längere Übergangsfrist nötig, damit die Anwender ihren entwickelten Code zu einem für sie passenden Moment auf ein „neues LabVIEW“ bringen können.

Aufbauend auf mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung bildet die erste Version der nächsten Generation von LabVIEW den Auftakt für eine Reihe von Software-Releases, die die Entwicklungsfunktionen von LabVIEW vom Entwurf bis zum Testen stetig erweitern. Von einfachen Datenerfassungsaufgaben bis zu komplexen Prüfsystemen und Smart Machines ermöglicht LabVIEW eine höhere Produktivität bei der Anwendungsentwicklung und eine schnellere Markteinführung. Weitere Informationen zu LabVIEW NXG 1.0 und LabVIEW 2017 sind auf der Seite ni.com/labview zu finden.

Entstehen für bestehende Kunden denn Mehrkosten, wenn sie LabVIEW NXG evaluieren möchten?

Nein, im Gegenteil! Mit dem Kauf von LabVIEW hat jeder Kunde Zugriff auf beide Versionen – LabVIEW NXG 1.0 und LabVIEW 2017 – zum Preis von nur einer. Egal, welche Variante er nun erwirbt, ob „Base Development“, „Full Development“ oder „Professional Development“, so erhält er zusätzlich dieselbe Variante von LabVIEW NXG dazu.

Die beiden Versionen sind eine Investition von NI in eine höhere Anwenderproduktivität bei der Entwicklung von Mess-, Prüf-, Steuer- und Regelanwendungen mit schnellem Hardwarezugriff und zügigen Einblicken in erfasste Daten.

(ID:44736249)