Ein Angebot von

Parasoft stellt sein Konzept fürs Testdaten-Management um

| Redakteur: Sebastian Gerstl

Die neue Testdatenverwaltungs-Technologie von Parasoft unterstützt einen lebenszyklus-basierten Ansatz, um die erfassten Testdaten in einem Workflow mit vier grundsätzlichen Aktivitäten zu verwalten.
Die neue Testdatenverwaltungs-Technologie von Parasoft unterstützt einen lebenszyklus-basierten Ansatz, um die erfassten Testdaten in einem Workflow mit vier grundsätzlichen Aktivitäten zu verwalten. (Bild: Parasoft)

Zugänglicher und einfacher anzuwenden: Parasoft kündigt das neueste Release (9.10.7) von Parasoft SOAtest und Parasoft Virtualize mit einer neuen Web-Oberfläche zum Verwalten und Generieren der Testdaten an.

Parasoft führt in Version 9.10.7 seiner Tools SOAtest und Parasoft Virtualize eine browserbasierte Datensimulations-Technologie ein. Hiermit können Benutzer auf einfache Weise die in den Tests verwendeten Daten verwalten, gestalten, ausblenden oder generieren. Dabei müssen sie nicht länger fundiertes Fachwissen oder Kenntnisse über die zugrundeliegenden Datenbestände mitbringen. Der neue Ansatz erzeugt automatisch Datenmodelle aus den aufgezeichneten Interaktionen im System und stellt visuelle Diagramme im Web-Browser zur Verfügung. So sollen auch Anwender ohne technisches Vorwissen Zugriff auf die Testdaten erhalten, die sie in ihren Tests verwenden wollen.

Zudem verspricht der Ansatz Erleichterungen für Anwender der Service-Virtualisierung. Eine leistungsstarke Anwendung der Service-Virtualisierung findet sich in der Simulation von Services, in denen verschiedene Zustandsübergänge vorkommen, beispielsweise in Einkaufswagen (Online-Shopping) oder Banking-Apps. Die Anwender können komplizierteste Transaktionen verwalten und Zustandsübergangs-Tests erfolgreich ausführen, ohne dass sie auch nur eine einzige Codezeile schreiben müssen.

Zusätzlich zum neuen Thin-Client-Interface für das Management von Testdaten enthalten Parasoft SOAtest und Parasoft Virtualize weitere interessante Verbesserungen So kann Parasoft SOAtest jetzt Reports an das zentralisierte Report- und Analyse-Dashboard von Parasoft publizieren. Das erlaubt den Anwendern das Bündeln von funktionsbezogenen und nicht funktionsbezogenen Testpraktiken sowie von Ergebnissen aus Modultests und statischen Analysen. Diese Funktionalität bietet der Führungsetage einen globalen Überblick über den Zustand und die Release-Bereitschaft ihrer Applikation.

Erine verbesserte ‚Jobs‘-Benutzeroberfläche in Parasoft SOAtest erlaubt Anwendern die Wahl eines umgebungsbasierten Test-Ansatzes. Dabei geben sie zunächst an, in welcher Umgebung ihre Tests ausgeführt werden sollen, um anschließend dynamisch variable Informationen wie etwa Endpunkte, Datenquellen usw. auszutauschen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45907141 / Test & Qualität)