< Zurück zur Übersichtsseite

playout-flexera-13-10-15

Systematische Entwicklung neuer Modelle

Neue Geschäftsmodelle im Internet der Dinge

Systematische Entwicklung neuer Modelle

Neue Geschäftsmodelle im Internet der Dinge

13.10.2015

Das IoT fordert neue Geschäftsmodelle. Doch welche sind am Ende erfolgreich? Das Webinar zeigt eine Methode zur systematischen Entwicklung neuer Modelle und eine Technologie zur Umsetzung im IoT.

Das richtige Geschäftsmodell ermöglicht höhere Preise für Ihre Produkte oder Services und schützt Ihr Unternehmen besser vor Wettbewerbsdruck durch Konkurrenten. Doch was ist das richtige Geschäftsmodell?
 
Die Definition eines Modells, das im IoT Bestand hat, zuverlässig für die geplanten Umsätze sorgt und Produkte und Services richtig positioniert, bündelt und bepreist stellt Unternehmen oft vor eine Herausforderung. 
 
Im Webinar zeigt Felix Hofmann vom BMI Lab der Universität St. Gallen eine systematische Methode zur Transformation von Geschäftsmodellen auf, die in einem fünfjährigen Forschungsprojekt der Universität St. Gallen entwickelt und bei Unternehmen wie Swisscom, Siemens, SAP, BASF und Bosch erprobt wurde.
 
Sie erhalten einen umfassenden Überblick über folgende Punkte:
-Aspekte, die bei der Transformation von Geschäftsmodellen für das IoT eine Rolle spielen sollten.
- Welche Anforderungen stellt das Internet of Things, das in Sachen Skalierbarkeit, Schnelligkeit und Serviceorientierung neue Maßstäbe setzt.
- Wie kann ein Geschäftsmodell im Internet der Dinge stringent umgesetzt werden.
 

Registrierung