Ein Angebot von

IoT (Internet of Things) & Smart Edge

Im Internet of Things (IoT) müssen verschiedene Geräte in der Lage sein, effizient - und häufig schnurlos - miteinander zu kommunizieren. Meist kommen Embedded Systeme zum Einsatz, die für ihren Betrieb nur auf begrenzte Systemressourcen zugreifen können. Zudem spielt hier der Aspekt Gerätesicherheit eine zunehmend große Rolle. Embedded Software, die auf den Einsatz im Internet der Dinge und auf Edge-Geräten abzielt - Geräte, die am "Rand" des Internet of Things, also am sogenannten IoT-Edge zum Einsatz kommen - muss exakt auf diese Anforderungen zugeschnitten sein, was eigene Herausforderungen mit sich bringt.


Fachbeiträge

Ein MQTT Broker auf dem ESP8266: MQTT Goes Embedded

Ein MQTT Broker auf dem ESP8266: MQTT Goes Embedded

MQTT ist derzeit eines der populärsten Kommunikationsprotokolle für IoT-Anwendungen. Jede Kommunikation findet über einen zentralen Verteiler, den so genannten MQTT Message Broker, statt. Dieser Beitrag stellt die erste quelloffene MQTT-Broker-Implementierung für den WiFi-fähigen Controller ESP8266 vor. lesen

Embedded Webserver für Smart-Edge-Anwendungen

Embedded Webserver für Smart-Edge-Anwendungen

In vielen Anwendungen besteht der Bedarf, IoT-Knoten am Smart Edge ansprechen und konfigurieren zu können. Das kann mithilfe eines integrierten Webservers erfolgen, der auf dem Endpunkt läuft und bei Bedarf über ein lokales WLAN oder über das Internet kontaktierbar ist. lesen

Entwurf einer SPS-Steuerung mit integrierter IoT-Funktionalität

Entwurf einer SPS-Steuerung mit integrierter IoT-Funktionalität

Digitalisierung, Industrie 4.0 und IoT bleiben oft nur schwammige Begriffe. Wie aber lässt sich eine Maschine in Ihren Anforderung von Anfang an so konzipieren, dass sie das Potential des Internet of Things auch wirklich nutzen und entfalten kann? Hier ein Beispiel anhand einer SPS-Steuerung. lesen

Wie reif ist KI für Anwendungen in IoT, Automotive oder Industrie?

Wie reif ist KI für Anwendungen in IoT, Automotive oder Industrie?

In den letzten drei Jahren hat die praktische Anwendbarkeit von künstlicher Intelligenz massive Fortschritte gemacht. Diese Entwicklung ist angetrieben durch die rasante Ausbreitung in IoT, Industrie und Automotive. Edge-KI-Technologien sind dabei insbesondere für Vision- und Voice-Anwendungen sowie die sensorgestützte Anomalie-Erkennung interessant. lesen

Lokale Benutzeroberflächen unabhängig vom Endgerät entwickeln

Lokale Benutzeroberflächen unabhängig vom Endgerät entwickeln

Die Ansprüche an die Benutzeroberflächen von Embedded Systemen steigen. Existierende lokale Bedienoberflächen sollen möglichst ohne Probleme und Aufwand auf nahezu jedem denkbaren Endgerät. Ein Ansatz: Die GUI als Webanwendung gestalten und die Visualisierung der Oberflächenlogik auf den Webbrowser verlagern. lesen

So erstellen Sie ein unternehmensweites IoT-Modell per DSL-Ansatz

So erstellen Sie ein unternehmensweites IoT-Modell per DSL-Ansatz

Das Internet der Dinge wimmelt nur von den unterschiedlichsten Plattformen, Standards oder Protokollen. Um ein flexibles, maßgeschneidertes und doch leichtgewichtiges Datenmodell für eine IoT-Anwendung zu erhalten kann es sich lohnen, eine domänenspezifische Sprache (domain specific language; DSL) einzusetzen. lesen

Safety meets Security: 5 Regeln für sicheres Embedded-Design

Safety meets Security: 5 Regeln für sicheres Embedded-Design

Die offene Vernetzung von Embedded-Systemen dringt in Segmente wie Medizin, Automotive und Industrie vor. Für diese Systeme wird nicht nur die funktionale Sicherheit, sondern auch der Schutz gegen Cyber-Attacken wesentlich. Daneben müssen weitere Bedrohungen berücksichtigt werden. lesen

Mit Windows 10 IoT schnell und einfach KI-Anwendungen am IoT-Edge einsetzen

Mit Windows 10 IoT schnell und einfach KI-Anwendungen am IoT-Edge einsetzen

Schnell zur Intelligent Edge: Mit direkt ins Betriebssystem integriertem Machine Learning und einer engen Vernetzung zur Azure Cloud bringt Windows 10 IoT künstliche Intelligenz in IoT-Anwendungen. lesen

Die Wirren der IIoT-Konnektivität: Connectivity-Frameworks im Vergleich

Die Wirren der IIoT-Konnektivität: Connectivity-Frameworks im Vergleich

OPC UA, DDS, oneM2M: Im industriellen Internet of Things (IIoT) existieren zahlreiche Konnektivitätsstandards. Doch welcher eignet sich für das eigene Projekt am Besten? lesen

Mit komponentenbasiertem Software-Design zur Security-Zertifizierung für IoT-Geräte

Mit komponentenbasiertem Software-Design zur Security-Zertifizierung für IoT-Geräte

Der Erfolg von IoT-Ansätzen liegt darin, dass mit Hilfe von offenen Standards und offenen Protokollen eingebettete kommerziell verfügbare Off-the-Shelf-Komponenten vergleichsweise lose verknüpft werden. Wir zeigen auf, wo und wie ein Komponenten-basiertes Softwaredesign es signifikant erleichtert, Zertifizierungsanforderungen zu genügen. lesen

4 Tipps für den Start in das Internet of Things

4 Tipps für den Start in das Internet of Things

Das Internet of Things (IoT) eröffnet Unternehmen die Möglichkeit, neue datenbasierte Geschäftsmodelle zu entwickeln. Allerdings tun sich viele Unternehmen bei der Umsetzung von IoT-Projekten noch schwer. Mehr Mut ist gefragt. Die folgenden vier Tipps helfen beim Start. lesen

MXC – eine Symphonie aus LPWAN, Blockchain und Big Data

MXC – eine Symphonie aus LPWAN, Blockchain und Big Data

Die MXC Foundation hat ein Geschäftsmodell für das IoT Dinge entwickelt, das die Potenziale der Big Data Economy mit Blockchain-Technologie und dem Low Power Wide Area Network (LPWAN) kombiniert. Wie's funktioniert und wie MXC die Datenökonomie voranbringen soll, erklärt dieser Artikel. lesen

IoT ohne Internet: Pragmatischer Ansatz für Konnektivität

IoT ohne Internet: Pragmatischer Ansatz für Konnektivität

Thingstream bietet eine IoT-Konnektivitätslösung für das vorhandene GSM-Netz – ohne Einsatz von TCP/IP. Entwickler von Hardware für Anwendungen im Internet of Things brauchen sich nicht um Netzbetreiber oder Datenverträge kümmern. Möglich macht dies das verwendete MQTT-Protokoll. lesen

Quizfrage für Hardwarehersteller: Sind wir schon Softwaremanager?

Quizfrage für Hardwarehersteller: Sind wir schon Softwaremanager?

Software, Daten und digitale Services sind Schlüsselkomponenten im IIoT. Viele Hersteller betreten hier Neuland – insbesondere was das Softwaremanagement betrifft. lesen

Connectivity im IIoT – Welcher Konnektivitätsstandard passt zu welcher Anwendung?

Connectivity im IIoT – Welcher Konnektivitätsstandard passt zu welcher Anwendung?

Für IIoT-Anwendungen existieren diverse Konnektivitäts-Standards zur Kommunikation via Internet, die eigene Vor- und Nachteile bieten. Mittels 5 Fragen lässt sich die jeweils passendste Technologie leicht finden. lesen

Qualitäts-Checks für das Internet of Things

Qualitäts-Checks für das Internet of Things

Mit dem Aufkommen neuer IoT-Geräte und -Programme sind auf Entwicklerseite neue Herausforderungen im Bereich der Qualitätssicherung entstanden. Die Einsatzmöglichkeiten dieser Technologie sind vielfältig – entsprechend wird ihr schon heute enormes Potenzial zugeschrieben. Für den Erfolg ist jedoch nicht nur ein breites Anwendungsfeld entscheidend, sondern eben auch eine fehlerfreie User Experience. lesen

„Wir bringen IOTA auf das nächste Level“

„Wir bringen IOTA auf das nächste Level“

Die neue Technologie IOTA steckt noch in den Kinderschuhen, dennoch gilt sie schon jetzt als echte Alternative zu Bitcoin und Blockchain. Dominik Schiener, Co-Founder von IOTA, sprach mit uns über Gemeinsamkeiten und Unterschiede, das große Thema Sicherheit, aber auch über die Zukunftspläne von IOTA. lesen

Software-Compliance in der Cloud – Fünf Mythen der Lizenzierung

Software-Compliance in der Cloud – Fünf Mythen der Lizenzierung

Trotz aller Beliebtheit, manche Vorbehalte hinsichtlich Cloud und Software-as-a-Service (SaaS) halten sich einfach hartnäckig. Das betrifft insbesondere Fragen rund um die Lizenzierung. Was es rund um die Software-Compliance zu beachten gilt, zeigen fünf (entzauberte) Mythen. lesen

Was ist MQTT?

Was ist MQTT?

MQTT hat sich in den letzten Jahren zum Standardprotokoll für die IoT- bzw. M2M-Kommunikation von Geräten und Applikationen entwickelt. Doch was hat es mit dem Protokoll auf sich und wie setzt man es ein? lesen

Nach der Trennung von Intel: „Wie geht es weiter mit Wind River, Herr Genard?“

Nach der Trennung von Intel: „Wie geht es weiter mit Wind River, Herr Genard?“

RTOS- und Security-Experte Wind River ist wieder ein unabhängiges Unternehmen. Was hat sich verändert, was sind die Strategien, wie sieht die Zukunft aus? Ein Interview mit Michel Genard, General Manager, Operating System Platforms bei Wind River. lesen

Firmen stellen vor:

Parasoft® Deutschland GmbH

Parasoft® SOAtest™

Parasoft SOAtest automatisiert das Testen von Web-Applikationen, Nachrichten und Protokollen, ...

Axivion GmbH

Axivion Academy

Mit unserer Axivion Academy bieten wir regelmäßig stattfindende Schulungen rund um den Einsatz der Axivion Bauhaus Suite an.

Downloads:

Parasoft® Deutschland GmbH

Parasoft – Quality@Speed with DevOps

Today's DevTest teams are under pressure to deliver more - and more innovative - software faster than ever before. ...

MicroConsult Microelectronics Consulting & Training GmbH

Arduino Look-and-Feel für Multicore - Durchbruch in der Multicore-Anwendung?

Unser Vortrag beleuchtet die wesentlichen Schritte in Richtung Multicore-Mikrocontroller und einfache Implementierungen im Kontext der funktionalen Sicherheit. ...