Suchen

Gerätemanagement Integrity Security Services ergänzt Portfolio um Over-the-Air-Updates

Redakteur: Franz Graser

Integrity Security Services (ISS), ein Unternehmen von Green Hills Software, bietet einen Dienst für sichere Over-the-Air (OTA) Software-Updates für IoT-Einrichtungen an.

Firmen zum Thema

Update over the Air: Integrity Security Services bietet nun einen Gerätemanagement-Dienst an, der es IoT-Entwicklern erlaubt, für ihre Produkte Over-the-Air-Update zur Verfügung zu stellen.
Update over the Air: Integrity Security Services bietet nun einen Gerätemanagement-Dienst an, der es IoT-Entwicklern erlaubt, für ihre Produkte Over-the-Air-Update zur Verfügung zu stellen.
(Bild: gemeinfrei / CC0 )

Der DLM-OTA-Service (DLM steht für Device-Lifecycle-Management) ermöglicht Produktentwicklern mittels Fernupdate- und Fernwartungsfunktionen, umfassenden Schutz vor Fehlern zu gewährleisten und gleichzeitig das Produkt vor Ort zu verbessern.

Laut Unternehmensangaben steht den IoT-Produktentwicklern damit zum ersten Mal eine All-in-One-Lösung für Datensicherheit, Supply Chain Asset Management und Device-Management zur Verfügung. Der OTA Service ist eine sichere durchgehende Lösung zur Fernwartung von IoT-Einrichtungen und Bereitstellung von Updates auf skalierbare, portierbare und erweiterbare Weise.

„Die heutigen IoT-Einrichtungen mit Open-Source-Plattformen enthalten Millionen von Codezeilen“, so David Sequino, Vice President und General Manager bei Integrity Security Services

„Berücksichtigt man einfache Erfahrungswerte, werden in den nächsten fünf Jahren Hunderte von Schwachstellen entdeckt und Tausende bleiben unentdeckt, was Potenzial für einen Zero-Day-Angriff bietet. Der OTA Service stattet Entwickler mit der Fähigkeit aus, schnell zu reagieren und Probleme bei sämtlichen Einrichtungen bzw. Geräten zu beheben – selbst wenn diese das Lager bereits verlassen haben“, so Sequino weiter.

DLM bietet höchste Sicherheit mit der Möglichkeit, Updates digital zu signieren, um sicherzustellen, dass die Device-Software vor Manipulationen von Hacks und Malware geschützt ist. DLM signiert und formatiert Softwarepakete kompatibel zu führenden Hardware-Root-of-Trust-Komponenten. Digital vertrauenswürdige Assets und Signaturschlüssel sind über die gesamte Lieferkette stets vor einer Sicherheitsverletzung geschützt.

DLM ist die erste Plattform, die das Sicherheits- und Device-Management in einer Plattform vereint. Für IoT-Produkt- und Netzbetreiber ist es daher entscheidend, aus der Ferne Updates sicher zu implementieren und unternehmenskritische Einrichtungen zu verwalten.

(ID:44470186)