Keynote ESE Kongress 2015

BSI: Sicherheitslücken in Embedded-Systemen

Bereitgestellt von: ELEKTRONIKPRAXIS - Wissen. Impulse. Kontakte.

Keynote ESE Kongress 2015

BSI: Sicherheitslücken in Embedded-Systemen

In seiner Keynote auf dem ESE Kongress 2015 zeichnet Holger Junker zunächst das aktuelle Lagebild der Cyber-Sicherheit. Er stellt dann Maßnahmen der Security vor, die Hersteller, Integratoren und Betreiber von kritischen IT-System ergreifen sollten.

Holger Junker leitet im Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) das Referat Cyber-Sicherheit in kritischen IT-Systemen. Dort befasst er sich mit der IT-Sicherheit im Bereich der Fabrikautomation und Prozesssteuerung. Anhand der frei verfügbaren Empfehlungen und Hilfsmittel des BSI zeigt Holger Junker in seiner Keynote einen Weg auf, wie auch kleine und mittelständische Unternehmen Security sukzessive umsetzen können.

Die Keynote wurde live auf dem ESE Kongress 2015 mitgeschnitten.Der Embedded Software Engineering Kongress www.ese-kongress.de ist der größte Kongress im deutschsprachigen Raum sowie europaweit für die Entwicklung von Geräte- und Steuerungssoftware für Industrieanwendungen, Kfz-Elektronik, Telekom sowie Consumer- und Medizintechnik. Das fünftägige Programm umfasst über 100 Fachvorträge sowie eine Fachausstellung mit über 50 Unternehmen. 2015 zählte der ESE Kongress über 1100 Teilnehmer.