Automotive

Hochautomatisierte Fahrerassistenzsysteme absichern

Bereitgestellt von: Embedded Software Engineering Kongress - Eine Veranstaltung von Elektronikpraxis und MicroConsult / Embedded Software Engineering Kongress - Congress Center Stadthalle Sindelfingen

Im Hinblick auf die Validierung von kooperativen und hochautomatisierten Funktionen stoßen die gängigen Absicherungskonzepte an ihre Grenzen. Es bedarf einer Absicherungsmethodik, die dem nicht-deterministischen Charakter des Gesamtsystems Umfeld, digitales Weltbild und Autonomiefunktion Rechnung trägt.

Ausgehend von dieser Sicht und in Abgleich mit den etablierten Verfahren zum Test von Assistenzsystemen leiten sich die grundlegenden Anforderungen an einen neuen Test- und Validierungsprozess ab. Auf der technischen Ebene geht es im Sinne dieses erweiterten Verständnisses insbesondere um die folgenden Kernfragen: ...

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 22.11.16 | Embedded Software Engineering Kongress - Eine Veranstaltung von Elektronikpraxis und MicroConsult / Embedded Software Engineering Kongress - Congress Center Stadthalle Sindelfingen