Suchen

Zuverlässigkeit Green Hills Software und Imagination unterstützen MIPS I6400 mit Integrity-RTOS

| Redakteur: Franz Graser

Green Hills Software hat sein Echtzeitbetriebssystem Integrity für die MIPS-Prozessorarchitektur I6400 von Imagination Technologies bereitgestellt. Die Lösung zielt auf Fahrerassistenzsysteme, autonome Fahrzeuge und ähnliche sicherheitskritische Anwendungen.

Firmen zum Thema

Schaubild der I6400-Prozessorarchitektur. Der 64-Bit-Chip ist unter anderem auf Virtualisierung ausgelegt und unterstützt die Separierung sicherheitsrelevanter von weniger kritischen Anwendungswelten.
Schaubild der I6400-Prozessorarchitektur. Der 64-Bit-Chip ist unter anderem auf Virtualisierung ausgelegt und unterstützt die Separierung sicherheitsrelevanter von weniger kritischen Anwendungswelten.
(Bild: Imagination Technologies)

Green Hills Software und Imagination Technologies bieten erweiterten Tool-Support für MIPS-CPUs an. Green Hills stellt dafür sein Echtzeitbetriebssystem Integrity für die I6400-CPU bereit. Das Betriebssystem basiert auf einer Partitionierungsarchitektur, die Embedded-Systeme mit hoher Zuverlässigkeit, Datensicherheit und Echtzeit-Performance ausstattet.

Mit Hilfe der Memory Protection Unit werden Embedded-Anwendungen in isolierten und sicheren Partitionen geschützt. Diese garantieren, dass jeder Task genau die Ressourcen erhält, die sie benötigt, um korrekt zu arbeiten. Das Betriebssystem und die User Tasks werden so vor fehlerhaftem oder bösartigem Code geschützt.

Die 64-Bit MIPS I6400 CPU bietet Hardware-Virtualisierung (VZ) in Echtzeit, was die Kosten verringert, da sich mehrere CPU-Cores sicher in einem einzigen Core zusammenfassen lassen. Außerdem lässt sich die CPU-Bandbreite je nach Anwendung dynamisch und deterministisch zuordnen.

Im I6400 sind diese Merkmale mit gleichzeitigem Multi-Threading (SMT) kombiniert, was eine höhere Auslastung und CPU-Effizienz ermöglicht. Die Kombination aus SMT und VZ bietet Datensicherheit durch Isolation, während sich gleichzeitig der Overhead beim Kontext-Switch minimiert.

„Diese Neuentwicklung baut auf dem bereits breiten Compiler- und Tool-Support auf, den wir für MIPS-Architekturen und -Cores anbieten“, erklärte Tim Reed, Vice President Advanced Products bei Green Hills Software. „Die Kombination aus Integrity und dem MIPS I6400 bietet einen überzeugenden Mehrwert. Wir freuen uns, gemeinsame Kunden bei der Implementierung hochzuverlässiger und sicherer MIPS-basierten Lösungen zu unterstützen.“

Jim Nicholas, Executive Vice President MIPS Processors bei Imagination, ergänzt: „Mit seinen Embedded-Entwicklungslösungen ist Green Hills Software ein geschätztes Mitglied des MIPS-Ökosystems. Imaginations MIPS Warrior I-Klasse CPUs eignen sich speziell für ADAS, die Automatisierungstechnik, High Performance Computing, Netzwerktechnik und andere Anwendungen.“

(ID:44608507)