Systemplattformen Express Logic unterstützt den MIPS-I6400-Chip mit ThreadX

Redakteur: Franz Graser

Der Chiphersteller Imagination Technologies und Express Logic haben mitgeteilt, dass das Echtzeitbetriebssystem ThreadX nun weitere Prozessoren der MIPS-Architektur von Imagination unterstützt, darunter auch den I6400-Prozessor.

Anbieter zum Thema

William Lamie, Gründer und CEO von Express Logic, freut sich: „Unternehmen, die ein sicheres, schnelles und kompaktes Betriebssystem für MIPS-CPUs suchen, können sich auf ThreadX verlassen.“
William Lamie, Gründer und CEO von Express Logic, freut sich: „Unternehmen, die ein sicheres, schnelles und kompaktes Betriebssystem für MIPS-CPUs suchen, können sich auf ThreadX verlassen.“
(Bild: Express Logic)

Diese Entwicklung erweitert die ThreadX-Unterstützung mehrerer Generationen von MIPS-CPUs, die von Deeply-Embedded M-Class-Cores bis hin zu den I-Class-Applikationsprozessoren reichen.

Das Echtzeitbetriebssystem ThreadX von Express Logic wurde speziell für Deeply-Embedded-Echtzeit- und IoT-Anwendungen entwickelt und bisher über 5,4 Milliarden Mal implementiert.

Die 64-Bit-MIPS I6400 CPUs kommen in zahlreichen Anwendungen wie Digital Home, Automotive, Künstliche Intelligenz, Echtzeit-Embedded- und Netzwerk-Ausrüstung zum Einsatz. Für diese Anwendungen bietet die Kombination aus I6400 mit ThreadX den Entwicklern eine skalierbare und effiziente Lösung mit geringer Code-Größe.

William E. Lamie, President bei Express Logic, erklärt dazu: „I-Class CPUs kommen in immer mehr Echtzeit-Embedded-Anwendungen zum Einsatz. Unternehmen, die ein sicheres (im Hinblick auf funktionale und Datensicherheit), schnelles und kompaktes Betriebssystem für MIPS-CPUs suchen, können sich auf unser ThreadX- und ThreadX/SMP-RTOS verlassen, um die Leistungsfähigkeit und Funktionen zu erhalten, die sie benötigen.“

Jim Nicholas, Executive Vice President MIPS Processor IP bei Imagination, fügte hinzu: „Die Hardware-Multi-Threading-Technologie in unseren I-Class-Prozessoren ermöglicht die optimale Nutzung der Prozessor-Parallelität für deren Workloads. Wir sehen ThreadX als wichtigen Bestandteil des Ökosystems an, das MIPS bedient. Wir freuen uns, die Partnerschaft mit Express Logic weiter auszubauen.“

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44574138)