Ein Angebot von

ESE Kongress 2019: Wissenszentrum für die Architekten des modernen Alltags

| Redakteur: Sebastian Gerstl

Den ESE Kongress 2018 besuchten über 1200 Softwareentwickler und Embedded-Experten aus Industrie, Forschung und Lehre. Tragen auch Sie mit Ihrem Vortrag dazu bei, den Wissensstand zu gutem Embedded Software Engineering zu erweitern.
Den ESE Kongress 2018 besuchten über 1200 Softwareentwickler und Embedded-Experten aus Industrie, Forschung und Lehre. Tragen auch Sie mit Ihrem Vortrag dazu bei, den Wissensstand zu gutem Embedded Software Engineering zu erweitern. (Bild: foto art / Elisabeth Wiesner)

Unser Alltag ist durchsetzt von Software – und die wenigsten Menschen ahnen, was sie den unsichtbaren, aber mächtigen Zeilen von Programmcode zu verdanken haben! Und wo ist das Wissenszentrum, an dem sich Embedded-Software-Entwickler ideal austauschen können? Vom 2.-6. Dezember 2019 auf dem ESE Kongress in der Stadthalle Sindelfingen natürlich!

Sie ist allgegenwärtig, sogar hier in diesem Moment. Ohne sie würde dieser Text hier nicht stehen, sie umgibt gerade auch Sie genau dort, wo Sie ihn lesen. Wenn Sie den Fernseher einschalten, ins Auto steigen, oder wenn Sie Ihre Steuern zahlen, ist sie unsichtbar, aber doch präsent. Die Rede ist nicht von der Macht, auch nicht von der Matrix – aber Letztere könnte ohne sie nie auskommen: Die Rede ist von Software.

Embedded Software – aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken

Hätte man sich vor fünfzig Jahren, als der Begriff des Software Engineering geprägt wurde, ausmalen können, wie sehr Code einmal unser Leben prägen würde? Software steckt in unseren Fahr- und Flugzeugen, unseren Antriebssteuerungen und in so ziemlich allem, was heute als „smart“ gilt, seien es „Phones“, „TVs“, „Homes“ oder gar „Cities“. Den Wenigsten dürfte bewusst sein, wie sehr ihr Alltag bereits von solider, gut funktionierender, sicherer Software abhängt – und wie viel sie deren Entwicklern eigentlich verdanken. Ihre Bedeutung wird in einer Welt zunehmend vernetzter Systeme, fortschreitender Automatisierung und künstlicher Intelligenz weiter zunehmen.

Reichen Sie jetzt Ihre Themen für den ESE Kongress 2019 ein

Diesen Architekten des modernen Alltags ist der ESE Kongress in Sindelfingen gewidmet, der vom 2. bis 6. Dezember 2019 stattfindet. Egal, ob Ihnen Entwicklungsmethoden, Management großer Software-Projekte, Testmodelle, oder Tricks für harte Echtzeit-Systeme oder garantierte Security am Herzen liegen, hier findet sich Deutschlands Entwickler-Community einheitlich mit dem selben Ziel zusammen: gute, solide Software zu entwickeln.

Sie wollen diese Welt aktiv mitgestalten? Das trifft sich gut: Auch in diesem Jahr suchen wir Security-Spezialisten, Modellierungs-Meister und Echtzeit-Experten!

Es gibt viele Gründe, warum Sie sich mit Ihrem eigenen Vortrag oder einem Kompaktseminar am Programm beteiligen sollten:

  • Sie teilen Ihr Knowhow mit Branchenkollegen und erhalten Feedback aus der Anwenderwelt,
  • Sie nutzen den ESE Kongress als bewährte Plattform, um sich als Software-Experte einen Namen zu machen und Ihren Marktwert zu steigern,
  • Sie besetzten das Thema für sich und Ihr Unternehmen in der Branchen,
  • Sie präsentieren Ihre Lösungen einem hochwertigen Fachpublikum,
  • Für Sie als Hauptreferenten ist die Teilnahme an den Kongresstagen kostenlos.

Noch bis zum 31. Mai haben Sie Zeit, ein Manuskript über www.ese-kongress.de bei unserem Kongressrat einzureichen.

Informationen zu Abstracts und Referentenprofile

Alles, was wir von Ihnen brauchen, ist eine Kurzfassung Ihres Vortragsvorschlages mit einem aussagekräftigen Titel, einer kurzen Zusammenfassung des geplanten Inhalts (max. 1000 Zeichen Länge) sowie eine Erläuterung, was den praktischen Nutzen oder den besonderen Mehrwert Ihres Beitrags ausmacht (ebenfalls max. 1000 Zeichen Länge). Hinzu kommen Ihre Kontaktdaten, ein Kurzprofil mit maximal zu 500 Zeichen Länge, Angaben zu Ihrem Fachgebiet und der angestrebten Vortragssprache sowie zu der technischen Ausstattung machen, die Sie benötigen.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45916291 / ESE Akademie)