Suchen

RTOS embOS nun auch SIL-3-zertifiziert

Redakteur: Sebastian Gerstl

Das Echtzeitbetriebssystem embOS von Segger embOS, das sich durch geringen Speicherverbrauch, hohe Performance und Zuverlässigkeit auszeichnet, ist in der Variante embOS-Safe ab jetzt auch als zertifizierte Variante für sicherheitskritische Produkte verfügbar.

Firmen zum Thema

Segger präsentiert mit embOS-Safe ein SIL-3-zertifiziertes Echtzeit-Betriebssystem für sicherheitskritische Produkte.
Segger präsentiert mit embOS-Safe ein SIL-3-zertifiziertes Echtzeit-Betriebssystem für sicherheitskritische Produkte.
(Bild: Segger)

TÜV SÜD bestätigt die Erfüllung der Normen IEC 61508 SIL 3 und IEC 62304 Class C (für Anwendungen in der Medizintechnik). Mit embOS-Safe erhalten Embedded-Entwickler eine ausgereifte und bewährte Komplettlösung mit sämtlichen Betriebssystem-Funktionen, darunter Multitasking, umfassende Kommunikations- und Synchronisationsfunktionen, sowie effektiven Speicherschutz.

Das zugehörige Zertifizierungskit enthält alle nötigen Dokumente, darunter das umfangreiche embOS Safety Manual. Dies erleichtert die Zertifizierung sicherheitskritischer Produkte - auch solcher, die bislang kein Echtzeitbetriebssystem genutzt haben.

Ergänzend zu embOS-Safe bietet SEGGER die IDE Embedded Studio, ein umfassendes Middleware-Portfolia. Dieses enthält unter anderem die Kommunkationsstacks embOS/IP und emUSB, die Grafikbibliothek emWin sowie Seggers J-Link Debug-Probes und die Flasher Programmiergeräte.

IEC 61508 dient als Norm für funktionale Sicherheit und als Grundlage für diverse abgeleitete Normen. Dadurch kann embOS mit minimalem Aufwand auch nach anderen Normen, etwa ISO 26262 für die Automobilindustrie, zertifiziert werden.

(ID:45131659)