Ein Angebot von

Fachbeiträge

Echtzeitbetriebssysteme – Einführung und Konzepte

Echtzeitbetriebssysteme – Einführung und Konzepte

Echtzeitbetriebssysteme arbeitem unter knallharten Bedingungen: Begrenzte Ressourcen, untypische Schnittstellen, strikte Anforderungen an die Bereitstellung von Tasks. Diese Einführung erklärt die wesentlichen Konzepte des Herzstücks vieler Embedded-Systeme. lesen

Performance von Echtzeit-Betriebssystemen richtig messen

Performance von Echtzeit-Betriebssystemen richtig messen

Embedded Systeme müssen in einem strengen Korsett an Speicher- und Prozessorressourcen arbeiten - vor allem dann, wenn echtzeitkritische Leistung gefragt ist. Wie lässt sich aber die tatsächliche Performance des eingesetzten RTOS effizient und genau bestimmen? lesen

Software in Echtzeitsystemen korrekt und fehlerfrei verteilen

Software in Echtzeitsystemen korrekt und fehlerfrei verteilen

Fehler, die durch nebenläufige Software-Ausführung entstehen, verursachen meist großen System-Overhead und schränken die Verteilbarkeit bzw. die effektive Nutzung der parallelen Rechenleistung massiv ein. Dieser Beitrag betrachtet typische Fehlerfälle nebenläufiger Echtzeit-Software, bietet konstruktive Mechanismen zu deren Vermeidung und erläutert, wie mit Tools eine korrekte Softwareverteilung erreicht werden kann. lesen

Echtzeit: Grundlagen von Echtzeitsystemen

Echtzeit: Grundlagen von Echtzeitsystemen

Unter Echtzeit versteht man die Anforderung an ein Rechensystem, innerhalb einer kürzesten definierten Zeitspanne korrekt zu reagieren. Weitere wichtige Konzepte sind "harte" und "weiche" Echtzeit sowie Ereignissteuerung und Zeitsteuerung. lesen

Queuing – Warteschlangentheorie für Embedded-Software

Queuing – Warteschlangentheorie für Embedded-Software

Entwickler von Embedded-Systemen müssen beim Systementwurf oft die maximale Anzahl an Messages ermitteln, die in einer Message Queue auflaufen können. Viele RTOS benötigen diese Information, um eine Queue zu erzeugen. Besonders wenn es um „harte“ Echtzeitsysteme geht, gilt es, sich auch mit Queuing-Verzögerungen auseinanderzusetzen, lesen

Echtzeit mit Linux

Echtzeit mit Linux

Mit Linux können Systeme mit harten Echtzeit-Anforderungen einfach umgesetzt werden. Doch welcher Ansatz ist der richtige? Und welche Latenzzeiten können damit erreicht werden? lesen

Echtzeit mit dem Raspberry Pi und Linux PREEMPT_RT

Echtzeit mit dem Raspberry Pi und Linux PREEMPT_RT

Für das Raspberry Pi sind zahlreiche Betriebssysteme vorhanden, die jedoch Echtzeitanforderungen in der Regel nur unzureichend erfüllen. Mit dem PREEMPT_RT Patch können Sie auf dem Einplatinenrechner dagegen Echtzeiteigenschaften erreichen. lesen

Echtzeit- und Deadline-Scheduling von Linux

Task-Management

Echtzeit- und Deadline-Scheduling von Linux

Seit dem Linux-Kernel 3.14 steht das Deadline-Scheduling zur Verfügung. Dadurch besteht die Aussicht, dass die Parametrisierung der Tasks direkt als zeitliche Vorgabe und nicht nur als abgeleitete Priorität erfolgt. lesen

Entwicklungsbeschleuniger: Zeit als neue Währung (Teil 2)

Cyber-physikalische Systeme

Entwicklungsbeschleuniger: Zeit als neue Währung (Teil 2)

LabVIEW im Serienprodukt: Echtzeit-Linux und C-Generator ermöglichen Echtzeit-Software auf eigener Embedded-Hardware. lesen

Entwicklungsbeschleuniger - Zeit als neue Währung (Teil 1)

Werkzeuge und Notationen

Entwicklungsbeschleuniger - Zeit als neue Währung (Teil 1)

Ausführbare Rechenmodelle in einem heterogenen Aktor-Framework unterstützen unsere Denkweise und beschleunigen die Entwicklung von Timing in Embedded-Software. lesen

Ein Embedded- Echtzeit-Linux-System aufsetzen, (Teil 2)

Ein Embedded- Echtzeit-Linux-System aufsetzen, (Teil 2)

In diesem Embedded-Linux-Tutorial erfahrt Ihr, wie ihr einen Bootloader erstellt und modifiziert. Außerdem kümmern wir uns um den Linux-Kernel und das Root-Filesystem. lesen

Ein Embedded-Echtzeit-Linux-System aufsetzen (Teil 1)

Ein Embedded-Echtzeit-Linux-System aufsetzen (Teil 1)

Ein Embedded-Board, eine JTAG-Schnittstelle und freie Software – mehr braucht man nicht für ein fertiges Entwicklungssystem für Embedded-Echtzeit-Linux. Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie das geht. lesen

Ohne Locks für Multicore-Systeme programmieren

Multicore-Programmierung

Ohne Locks für Multicore-Systeme programmieren

Viele Multicore-SOCs und auch einige Betriebssysteme bieten Möglichkeiten zur lockfreien Programmierung. Die Softwareentwicklung wird dadurch jedoch umständlicher als mit herkömmlichen Methoden. lesen

Karriere

Hitex GmbH

Junior-Einkäufer (m/w) mit ERP-Erfahrung

Sie haben technisches Fachwissen, abgeschlossenes betriebswirtschaftliches oder technisches Studium oder vergleichbare Ausbildung, ...

Mixed Mode GmbH

Softwareentwickler C# (m/w)

technik.mensch.leidenschaft - bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt.

Firmen stellen vor:

MicroConsult Microelectronics Consulting & Training GmbH

Yocto: Grundlagen und Anwendung (Seminar)

Das Training beleuchtet Aufgaben & Funktionsweise von Yocto und den damit verbundenen Technologien und das Konzept von Layern. ...

Hitex GmbH

Statische Code-Analyse mit Klocwork

Klocwork ist ein statisches Code-Analyse-Tool, mit dem sich Code sicher, zuverlässig, ...

Mixed Mode GmbH

Internet of Things

Internet of Things ist in aller Munde. Aber was bedeutet das konkret für aktuelle und zukünftige Entwicklungen? ...

Downloads:

MicroConsult Microelectronics Consulting & Training GmbH

Requirements Engineering und Management Teil 1: Anforderungen - Eine Checkliste zur Reife?

Anforderungen erfassen und verwalten ist ein wesentlicher Schlüssel zu erfolgreichen Projekten. ...

Parasoft® Deutschland GmbH

MARKET MOVER ARRAY™ REPORT of voke Research: Lifecycle Virtualization

Learn why Parasoft was named the Lifecycle Virtualization leader. (Vendor Excerpt)

Mixed Mode GmbH

Expert Sessions 2017

Unsere Expert Sessions finden als kostenlose Halbtagesseminare mehrmals pro Jahr in unseren Schulungsräumen in München statt.