Was Entwicklern den Schlaf raubt

Der aktuelle Stand in der Automotive-Softwareentwicklung

Bereitgestellt von: Perforce Software Headquarters USA

Ohne Software geht in der Automobilindustrie heute nichts mehr. Erfahren Sie, wie über 400 Automotive-Softwarespezialisten aktuelle Entwicklungstrends einschätzen – von ISO 26262 bis hin zum vernetzten und autonomen Fahrzeug.

Software ist zu einem zentralen Aspekt der heutigen Automotive-Entwicklung geworden. Ihr Einsatz in Fahrzeugen bringt jedoch Herausforderungen für den Entwicklungsprozess mit sich. Denn jede Softwarekomponente muss absolut sicher sein – eine Fehlfunktion endet im schlimmsten Fall tödlich.

In einer Umfrage haben mehr als 400 Fachleute der Automobilindustrie ihre Gedanken und Bedenken in Bezug auf die heutige Automobilsoftwareentwicklung mitgeteilt. Und sie beleuchten die Auswirkungen von neuen Trends ebenso, wie von Anforderungen, die bereits seit vielen Jahren bestehen.

Erfahren Sie in der Umfrage, was die Studienteilnehmer bei diesen und anderen Fragen umtreibt:

  • Was sind die größten Bedenken bei der Softwareentwicklung in der Automobilindustrie?
  • Wie stark beeinflussen vernetzte oder autonome Fahrzeuge den Entwicklungsprozess?
  • Warum ist Compliance noch immer ein zentraler Punkt – und wie lässt sie sich sicherstellen?

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Whitepaper! Mit nur einem Klick auf den Button können Sie sich das Whitepaper kostenfrei herunterladen. Wir wünschen interessante Einblicke.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Nutzen Sie dafür folgende Kontaktmöglichkeit:
privacy@perforce.com
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.
Weitere Informationen des Verantwortlichen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie hier: https://www.perforce.com/privacy-policy

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 29.01.20 | Perforce Software Headquarters USA