Requirements

Das Lastenheft zum Anfassen

iNTENCE zeigt mit der "Ausführbaren Spezifikation" eine Methode auf, mit der Funktionsverantwortliche Umfänge und Ausprägungen von kundensichtbaren Funktionen früh im Projekt beherrschen können. Erreicht wird dies durch die frühzeitige Erlebbarkeit der Funktion durch Modellbildung.

In iterativen und inkrementellen Schritten werden die "Ausführbare Spezifikation" und die klassische Prosa Spezifikation zusammen erstellt und somit die Qualität der Spezifikation unter Anderem in den Punkten Funktionsgestaltung, Vollständigkeit, Umsetzbarkeit und Testbarkeit erhöht. Im Folgenden wird die Methodik der „Ausführbaren Spezifikation“ näher erklärt sowie der erfolgreiche Einsatz der erstellten Modelle im Test erläutert. Die gewonnenen Erkenntnisse, nötigen Voraussetzungen, Chancen und Grenzen der Methodik werden abschließend zusammengefasst.

Anbieter des Whitepapers

Embedded Software Engineering Kongress - Eine Veranstaltung von Elektronikpraxis und MicroConsult

Schillerstr. 23
71065 Sindelfingen
Deutschland

Telefon : +49 (0)931418-3087
Telefax : +49 (0)931418-3093

Kontaktformular

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen

Registrierung

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung