Ein Angebot von

mehr News lesen...

Tod durch Software – Kein Patch kann fatale Fehler wieder richten

Tod durch Software – Kein Patch kann fatale Fehler wieder richten

Zwei Abstürze in nur fünf Monaten, 346 Tote – das ist die tragische Bilanz, die derzeit dafür sorgt, dass mit der Boeing 737 MAX eines der modernsten Flugzeuge weltweit nicht starten darf. Eine Software zur Verbesserung der Flugsteuerung soll Schuld tragen. Wie kann so etwas heute noch passieren? lesen

ZF gründet Technologiezentrum für KI und Cybersecurity

ZF gründet Technologiezentrum für KI und Cybersecurity

ZF eröffnet in Saarbrücken ein eigenes Technologiezentrum für Künstliche Intelligenz und Cybersecurity. Im Rahmen dessen geht der Automobilzulieferer Partnerschaften mit dem Forschungsinstitut DFKI und dem Helmholtz-Zentrum CISPA ein. lesen

Eclipse will Open-Source-Gedanken ins IoT tragen

Eclipse will Open-Source-Gedanken ins IoT tragen

Die Eclipse Foundation will die kommerzielle Nutzung des Internet of Things voranbringen. Open-Source-Technologien sollen aus der Eclipse IoT-Initiative und der Eclipse IoT Working Group heraus entstehen. lesen

30 Jahre World Wide Web – ein Weg in 10 Etappen

30 Jahre World Wide Web – ein Weg in 10 Etappen

Vor 30 Jahren, am 12. März 1989, legte Tim Berners-Lee am Kernforschungszentrum CERN in Genf ein Konzept für ein auf Servern, Links und Browsern basierendes, weltweites Netzwerk vor: Das World Wide Web (WWW) war geboren. Zum Geburtstag liefern wir einen Überblick über die Meilensteine, die das Internet seither absolvierte. lesen

Microsoft vereinfacht die Entwicklung intelligenter Edge-Devices und Roboter mit IoT-Konnektivität

Microsoft vereinfacht die Entwicklung intelligenter Edge-Devices und Roboter mit IoT-Konnektivität

Bei Microsoft will die Entwicklung intelligenter Geräte fürs Internet of Things (IoT) vereinfachen. Dazu werden Windows Server 2019, Windows 10 IoT und Azure IoT Edge signifikant erweitert. Zudem wird das quelloffene Roboter-Betriebssystem ROS enger in Windows 10 integriert. lesen

ELISA: Linux Foundation startet Projekt für quelloffene Safety-kritische Systeme

ELISA: Linux Foundation startet Projekt für quelloffene Safety-kritische Systeme

Mit „Enabling Linux In Safety Applications“, kurz ELISA, hat die Linux Foundation ein Open-Source-Projekt für Linux-basierte, sicherheitskritische Anwendungen ins Leben gerufen. Vorrangiges Ziel ist es, Unternehmen bei der Entwicklung und Zertifizierung entsprechender Software zu unterstützen. lesen

Amazon aws portiert FreeRTOS auf RISC-V

Amazon aws portiert FreeRTOS auf RISC-V

Das plattformübergreifende Echtzeitbetriebssystem FreeRTOS unterstützt nun auch CPUs, die den Open-Source-Befehlssatz RISC-V verwenden. Treibende Kraft hinter der Portierung ist Amazon, das damit das Angebot der Amazon Web Services (aws) stärken will. lesen

Azure wird zur Multifunktionsplattform

Azure wird zur Multifunktionsplattform

Ursprünglich stand bei der Cloud-Computing-Plattform Microsoft Azure das Computing im Fokus. Neue Möglichkeiten in den Bereichen Bitcoin und DevOps sowie der Übernahme von GitHub gibt es nun ganz neue Möglichkeiten für Unternehmen und Entwickler, Dienste auszulagern. lesen

IoT-Start-ups gesucht: Neues Gründerzentrum fördert innovative IT-Security-Ideen

IoT-Start-ups gesucht: Neues Gründerzentrum fördert innovative IT-Security-Ideen

Ein neues, von der IAR Systems Group gefördertes Gründerzentrum im schwedischen Stockholm will innovativen, im Bereich IoT-Security aktiven jungen Firmen unter die Arme greifen – nicht ganz uneigennützig. lesen

Linux-Programmierung: Seminare für Einsteiger, Fortgeschrittene und Könner

Linux-Programmierung: Seminare für Einsteiger, Fortgeschrittene und Könner

Die Embedded-Linux-Woche setzt seit 2011 Maßstäbe in Programm, Trainerqualität und Ausstattung. Für 2019 stehen drei Linux-Wochen an, die Einsteigerkurse, Fortgeschrittenenseminare und Expertentrainings bieten. lesen