Modellierung

Architekturprüfung für Modelle

Bereitgestellt von: Embedded Software Engineering Kongress - Eine Veranstaltung von Elektronikpraxis und MicroConsult

Die Versprechungen der UML-Modellierung mit anschließender Codegenerierung sind signifikant höhere Wartbarkeit, Fehlerfreiheit und Flexibilität im Vergleich zur manuellen Codierung. In diesem Szenario übernimmt das UML-Modell als Implementierungsmodell Aufgaben aus der Codierung.

Damit muss man das UMLModell so behandeln, als ob es die Stelle von Code einnähme und es entsprechend vor Software-Erosion und Implementierungs- fehlern schützen. Eine Implementierung muss immer einer Architektur folgen. In unserem Falle muss daher das Implementierungsmodell einer Architektur folgen, die folglich nicht im Implementierungsmodell selbst enthalten sein kann. Erst dadurch kann das Modell auf verschiedene Arten von Korrektheit geprüft werden.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 22.11.16 | Embedded Software Engineering Kongress - Eine Veranstaltung von Elektronikpraxis und MicroConsult