Ein Angebot von

Der dynamikrobuste Softwareentwurf

Designprozesse

Der dynamikrobuste Softwareentwurf

Nahezu alle Entwicklungsorganisationen sind heutzutage einem Umfeld hoher Dynamik ausgesetzt. Ständig ändern sich bereits bestehende Anforderungen, oder es kommen neue hinzu. Das muss eine Software aushalten können – sie muss dynamikrobust sein. lesen

Softwareplattform für drahtlose Konnektivität in Embedded-Geräten

WICED-Plattform

Softwareplattform für drahtlose Konnektivität in Embedded-Geräten

Mit einer einheitlichen Plattform aus Hardware, Software, Anwendungsbeispielen und Werkzeugen lässt sich die Entwicklung für IoT-fähige Produkte erheblich vereinfachen und beschleunigen. lesen

Wie wird aus Anforderungen eine Software-Architektur?

Systemdesign

Wie wird aus Anforderungen eine Software-Architektur?

Mit der Harmony-Methode hat IBM ein Designverfahren entwickelt, das auf modellbasierte Entwicklung und frühzeitige Absicherung durch ausführbare Modelle setzt. Stetige Verifikation begleitet die einzelnen Entwicklungsschritte. lesen

Best Practices zur Lösung von Timing-Problemen

Echtzeit

Best Practices zur Lösung von Timing-Problemen

Das Finden einer guten Timing-Architektur im Echtzeitumfeld ist eine echte Herausforderung. Oft mangelt es den Beteiligten an der nötigen Erfahrung. Dieser Beitrag liefert einen Überblick über geeignete Vorgehensweisen. lesen

Versionierung: Die Herausforderung bei der Modellierung

Modellgetriebene Entwicklung

Versionierung: Die Herausforderung bei der Modellierung

Sowohl die zunehmende Komplexität als auch immer kürzer werdende Release-Zyklen moderner, eingebetteter Softwaresysteme machen es notwendig, verschiedene Versionen parallel zu entwickeln. lesen

Schnellere Messungen mit LabVIEW NXG

Virtuelle Instrumente

Schnellere Messungen mit LabVIEW NXG

Mit LabVIEW NXG 1.0 stellt National Instruments eine neue Generation seiner Engineering-und Systemdesignsoftware vor. Rahman Jamal, Global Technology & Marketing Director bei NI, erläutert im Interview die zentralen Punkte. lesen

Software-Variantenmanagement mit SysML

Systemmodellierung

Software-Variantenmanagement mit SysML

Variantenmodellierung hilft dabei, die Entwicklung von Produktlinien zu vereinfachen und konsistent zu halten. Die Methode Orthogonal Variability Modeling (OVM) zeigt in der Praxis zunehmend ihre Stärken. lesen

Neuer Ansatz für die Versionierung von Modellen

Softwaremodellierung

Neuer Ansatz für die Versionierung von Modellen

Wie können verteilte Teams effizient mit Softwaremodellen arbeiten? Der Beitrag stellt einen Lösungsansatz vor, der in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Wien erarbeitet wurde. lesen

„Health Check“ für die Entwicklung von Echtzeitsystemen

Echtzeit

„Health Check“ für die Entwicklung von Echtzeitsystemen

Viele SW-Projekte für eingebettete Systeme haben Probleme bzgl. Budget- oder Terminüberschreitungen. Gründe sind z.B., dass wichtige Anforderungen nicht früh genug berücksichtigt werden und dadurch Fehler zu spät erkannt werden, insbesondere beim dynamischen Verhalten eines Systems. Basierend auf vielen Entwicklungsprojekten wurde ein kompakter Fragenkatalog (Real-Time Health Check) entwickelt, der Schwachpunkte im Entwurfsprozess aufdeckt. lesen

Model Driven Software Engineering 2.0

Modellierung

Model Driven Software Engineering 2.0

Immer komplexere Strukturen, Funktionen und das Zusammenspiel technischer Systeme bestimmen unseren Alltag. Die einhergehende fortwährende Aufgabenverlagerung von Mechanik- und Elektronikkomponenten auf die Software rücken diese immer stärker in den Fokus der Innovationen und erhöhen damit deren Bedeutung und Aufwendungen. lesen